Samsung Galaxy Buds Pro Bewertung: Sound, Akku, Funktionen

0
192

„Galaxy Buds Pro bietet exzellenten Komfort, solide Audioqualität und guten ANC. Aber sie sind kein Komplettpaket mit kniffligen Touch-Steuerelementen und einer nur durchschnittlichen Anrufqualität. “

  • Automatisches Audio-Passthrough ist genial

  • Einfacher und kleiner Ladekoffer

  • Komfortables Design

  • Tolle Bluetooth-Verbindung

  • Touch-Steuerelemente können schwierig sein

  • Touch-Steuerelemente können immer noch nicht angepasst werden

  • Die Anrufqualität ist überhaupt nicht “Pro”

Die Zubehörstrategie von Samsung scheint ziemlich konsistent zu sein: Wechseln Sie in eine Kategorie und wiederholen Sie die Schritte. Die Smartwatches und Fitness-Tracker werden scheinbar zufällig und ohne festgelegten Zeitplan aktualisiert. Gleiches gilt für das Smartphone-Zubehör. In jüngerer Zeit ist es in großem Maße in echte drahtlose Ohrhörer gesprungen. Die ersten Galaxy Buds wurden vor weniger als zwei Jahren im März 2019 veröffentlicht. Seitdem haben wir die Galaxy Buds + und Galaxy Buds Live, die erst vor wenigen Monaten auf den Markt kamen, im August letzten Jahres herausgebracht.

Jetzt sind wir mit dem neuen Galaxy Buds Pro hier. Es ist nicht sofort ersichtlich, was an ihnen so „pro“ ist, außer dass sie ein paar zusätzliche Funktionen gegenüber Buds Live haben und teurer sind. Aber das bin ich hier, um es herauszufinden.

Klangqualität und Akkulaufzeit

Echte drahtlose Ohrhörer werden Audiophile niemals beeindrucken. Zum Glück für Samsung bin ich kein Audiophiler. Als jemand, der mit der Audioqualität von mir vollkommen zufrieden ist Bose QC35 Bluetooth-KopfhörerMit der Standard-Stereoanlage meines Autos und meinem letzten halben Dutzend Paar echter drahtloser Ohrhörer kann ich mich über die Klangqualität des Buds Pro nicht sonderlich beschweren.

In der App ist ein grundlegender Equalizer mit Voreinstellungen für Normal, Bass Boost, Soft, Dynamic, Clear und Treble Boost verfügbar. Die Ohrhörer klingen in „normal“ eher flach und die anderen Modi fühlen sich… übermäßig verarbeitet an, aber zum Glück war ich mit „dynamisch“ für all mein Hören zufrieden. Ich verbringe den größten Teil meines Tages mit Podcasts oder YouTube-Musik, und die Buds Pro spielen schwimmend.

Samsung Galaxy S21 Ultra mit Galaxy Buds Pro

Wenn Sie die aktive Geräuschunterdrückung (ANC) aktiviert haben, klingt alles sofort „besser“, weil Sie einfach alles klarer hören. Dies wird den ANC, der über Over-Ear-Kopfhörer angeboten wird, niemals herausfordern und die Welt um Sie herum wirklich ausschließen, aber es macht einen anständigen Job, um Umgebungsgeräusche zu mildern und Sie sich auf Ihr eigenes Audio konzentrieren zu lassen. Samsung sagt, Sie können die gewünschte Geräuschunterdrückung „fein einstellen“, aber… Sie können nicht. Es ist entweder hoch, niedrig oder aus.

Stellen Sie Ihre Erwartungen an die Klangqualität richtig ein und denken Sie daran, dass dies echte drahtlose Ohrhörer sind.

Man kann sagen, dass meine Standards zu niedrig sind, aber ich stimme mit der Mehrheit der potenziellen Käufer von Buds Pro überein – solange die Qualität für das Segment überdurchschnittlich ist, werden wir uns freuen. Was mehr zählt, ist, wie gut der Rest der Erfahrung ist.

Samsung Galaxy Buds ProAndrew Martonik / Digitale Trends

Samsung nagelt es mit seinen Schätzungen der Akkulaufzeit. Es zitiert den Buds Pro nach acht Stunden Wiedergabe oder fünf Stunden mit aktiviertem ANC, und das war für mich richtig. Ich habe ANC fast ausschließlich eingeschaltet und nie einen Alarm für eine schwache Batterie erhalten. Ich werde nicht länger als fünf Stunden hintereinander drahtlose Ohrhörer tragen – sie werden herauskommen, um meinen Ohren eine Pause zu geben, oder weil ich einfach nichts zu hören habe.

Fünf bis acht Stunden Batterie sind genau richtig, und das Gehäuse lädt die Knospen schnell auf.

Wie alle echten drahtlosen Ohrhörer laden sie sich in diesem Fall sehr schnell auf. Nur 10 Minuten bringen eine erhebliche Menge an Ladung zurück, und das Gehäuse ist für eineinhalb Aufladungen der Ohrhörer ausgelegt. Nicht schlecht für einen winzigen Fall, der selbst kabelloses Laden beinhaltet. Die dicke “Kreis” -Form ist immer noch nicht so taschenfreundlich wie das längliche Google Pixel Buds-Gehäuse, aber klein genug, um kein Problem zu sein.

Eine Sache, die die Akkulaufzeit stärker beeinträchtigen könnte, ist das Annehmen von Telefonanrufen im Laufe des Tages, was ich selten mache, aber teste, weil Samsung so viel Wert auf die Anrufqualität gelegt hat. Anrufe waren offen gesagt nicht klar oder von hoher Qualität im geringsten. In Verbindung mit meinem Galaxy S21 war die eingehende Qualität makellos – meine ausgehende Qualität war schlecht. Anrufer sagten, ich klinge „verschwommen“ und es gab ein Echo, wenn ich drinnen sprach. Wenn ich einen kurzen Test mache und jemand anderem zuhöre, der auf dem Buds Pro spricht, verstehe ich, was er bedeutet – der Buds Pro liefert ausgehendes Audio genau so wie jedes zufällige Telefon auf der Freisprecheinrichtung. Ihre Stimme ist flach und gemischt mit viel Raumgeräusch.

Eigenschaften, Design und Komfort

Samsung hat mit dem Galaxy Buds Live eine mutige Entscheidung getroffen und ein neues Design eingeführt, das auf der Außenseite Ihres Ohrs ruht, anstatt Ohrstöpsel zu verwenden, die in Ihr Ohr passen. Es hatte wenig bis gar keine passive Geräuschisolierung, um sie komfortabler zu machen, und versuchte stattdessen, sich stark auf ANC zu stützen. Es war unangenehm und sie passten nie richtig in meine Ohren – zusätzlich zu einer Geräuschisolierung, die auf den Straßen der Stadt schrecklich war.

Samsung Galaxy S21 Ultra mit Galaxy Buds Pro

Die Buds Pro kehren zu einem „normalen“ Design zurück, mit Gummi-Ohrstöpsel, die in Ihr Ohr gehen und eine passive Unterdrückung bieten, zusätzlich zu ANC. Selbst mit diesen Ohrstöpseln fand ich den Buds Pro komfortabler als den Buds Live. Ich habe mich sofort an die größeren Spitzen angepasst, wie ich es normalerweise tue, und sie fanden natürlich ihren Platz in meinen Ohren und erforderten nicht viel Anpassung.

Die Buds Pro sind viel komfortabler als Buds Live – mit besserer Geräuschisolierung.

Selbst mit stundenlangem Tragen im Haus, herumlaufen, um Besorgungen in der Stadt zu erledigen, und Laufen, hatte ich nie Probleme mit der Neueinstellung oder dem Gefühl, dass sie herausfallen würden. Sie sind so klein und so leicht, dass ich nie Ohrenbeschwerden hatte. Mein einziges Problem beim Laufen war der ANC, der bei fast jedem Schritt störende Sound-Clips verursachte. Ich musste es ausschalten, was ehrlich gesagt kein Problem ist – es ist am besten, ein Gefühl für Ihre Umgebung zu haben, während Sie so unterwegs sind.

Aber das ist ein bisschen entgegengesetzt zu der Art und Weise, wie die Buds Pro aufgestellt wurden. Aus Sicht von Samsung sollten Sie ANC niemals manuell ausschalten oder Ihre Ohrhörer herausnehmen müssen, da diese über erweiterte intelligente Audio-Passthrough-Funktionen verfügen. Standardmäßig wird durch langes Drücken auf einen der Ohrhörer der Audio-Passthrough aktiviert und die Lautstärke Ihrer Medien verringert, sodass Sie die Welt um sich herum hören können. Interessanter ist, dass dasselbe passieren kann, wenn die Ohrhörer erkennen, dass Sie sprechen – es funktioniert jedes Mal ernsthaft und wurde nicht versehentlich ausgelöst, wenn Sie einmal die Straße entlang gingen, in Geschäften einkauften und mit Leuten in der Nähe in der U-Bahn fuhren.

Audio-Passthrough funktioniert, aber Sie können die Unbeholfenheit, mit Leuten damit zu sprechen, nicht umgehen.

Der Audio-Passthrough funktioniert! Das Problem ist, egal wie gut die Spracherkennung und der Audio-Passthrough sind, es ist immer noch höllisch umständlich, sie in einem tatsächlichen Gespräch zu verwenden. Ich habe immer noch Ohrhörer mit Gummi-Ohrstöpsel in meinen Ohren, was sich auf meine Sprechlautstärke auswirkt. Und die Person, mit der Sie sprechen, kann sehen, dass Sie Ohrhörer haben, was die Unbeholfenheit nur noch verstärkt.

Schlimmer noch, aus irgendeinem Grund wird Ihre Musik nicht angehalten, wenn der Audio-Passthrough beim Sprechen automatisch aktiviert wird, sondern nur die Lautstärke verringert. Sie wissen also, dass Sie versuchen, mit jemandem zu sprechen, aber Ihre Musik oder Ihren Podcast nicht ausschalten? Es ist verwirrend. Es ist jedoch eine Situation ohne Gewinn, da es immer ärgerlich ist, schnell einen winzigen Ohrhörer (oder zwei) herauszuziehen, wenn jemand unerwartet mit Ihnen spricht. Ich gehe also davon aus, dass Passthrough zur Not besser ist – aber ich würde niemals vorhaben, mit jemandem zu sprechen, während ich den Buds Pro trage.

Samsung Galaxy Buds ProAndrew Martonik / Digitale Trends

Das einzige Problem beim Buds Pro-Design sind die Touch-Steuerelemente – ein ziemlich großes Problem. Zurück zu den ursprünglichen Galaxy Buds, ich konnte sie nie konsequent verwenden. Es gibt ein einzelnes Tippen zum Anhalten / Abspielen, ein doppeltes Tippen zum Vorwärtssuchen und ein dreifaches Tippen zum Zurücksuchen – aber wenn ich eines versuche, gibt es keine Garantie, dass es funktioniert. Es schlägt normalerweise fehl, wenn ein Tipp weniger registriert ist als beabsichtigt – eine Suche wird zu einer Pause, und eine Pause oder ein Spiel wird einfach übersehen. Das könnte wohl mein Problem sein, obwohl ich noch nie ein Problem mit dem hatte Pixel Buds ‘‘Touch-Steuerelemente.

Samsung muss unbedingt damit beginnen, dass Sie Touch-Steuerelemente anpassen können. Das ist lächerlich.

Ein universelles Problem ist, dass die Steuerelemente nicht anpassbar sind. Sie können nur die Aktion mit langem Drücken ändern – zwischen dem Auslösen von Umgebungsgeräuschen, Bixby, Lautstärke verringern und Spotify – und eine Aktion pro Ohrhörer auswählen. Ansonsten ist es in Stein gemeißelt, also muss ich mich jetzt entscheiden, ob ich Umgebungsgeräusche auslösen oder die Lautstärke einstellen möchte… warum? Mit anderen Ohrhörern können Sie separate Aktionen für jeden Ohrhörer anpassen und verwenden. Das ist nicht sehr “Pro”.

Unsere Stellungnahme

Die Galaxy Buds Pro sind ein großartiges Paar alltäglicher tragbarer echter drahtloser Ohrhörer. Sie sind weder für Audiophile geeignet noch würden sie es jemals sein, aber die angebotene Klangqualität ist für das Segment in Ordnung – und mit einem guten ANC erledigen sie die Arbeit mehr als. Der Komfort ist ausgezeichnet, sodass Sie sie stundenlang tragen und ihre Akkulaufzeit von fünf bis acht Stunden maximieren können. Das Gehäuse ist kompakt – es hat die gleiche Größe wie das Buds Live, ist jedoch kleiner als das des Buds Live Jabra Elite 75T – und die Grundlagen der Ohrhörererfahrung, wie eine starke Bluetooth-Verbindung und ein einfaches Umschalten der Geräte, werden sehr geschätzt.

Sie haben nichts „Pro“ außer der Tatsache, dass sie die teuersten Ohrhörer von Samsung sind. In einem Vakuum von Samsungs eigener Ohrhörer-Reihe ist es seltsam, dass Sie 200 US-Dollar für Buds Pro zahlen müssen, die in den meisten Fällen nicht wesentlich besser sind als die 140 US-Dollar Buds Live – aber im Vergleich zur Konkurrenz von über 200 US-Dollar sehen sie recht gut aus.

Gibt es bessere Alternativen?

Selbst bei diesem hohen Preis gibt es mehrere Wettbewerber. Wenn Sie ein iPhone haben, sollten Sie dies natürlich in Betracht ziehen die AirPods Pro – Sie sehen nicht so gut aus, aber die Audioqualität, die Benutzerfreundlichkeit und die Geräuschunterdrückung sind genauso gut. Alternativ gibt es der Jabra Elite 85t, die rundum fantastische Ohrhörer sind.

Es ist auch einfach, ein großartiges Paar Ohrhörer zu finden, die günstiger sind. Samsungs Galaxy Buds Live wurden bereits auf 140 US-Dollar reduziert, und wenn sie richtig zu Ihren Ohren passen, sind sie eine gute Alternative. Es ist Galaxy Buds +, die keinen ANC haben, aber ansonsten vergleichbar sind, kosten nur 110 US-Dollar.

Wie lange werden sie dauern?

Die Art der drahtlosen Ohrhörer ist, dass sie, solange Sie sich um sie kümmern, mehrere Jahre ohne Probleme halten. Sie sind wasser- und schweißbeständig und haben keine beweglichen Teile. Behalten Sie sie einfach in ihrem Fall, und sie werden für die kommenden Jahre glücklich sein.

Solltest du sie kaufen?

Ja. Dies ist ein großartiges Paar echter kabelloser Ohrhörer für den täglichen Gebrauch. Sie verfügen über eine solide Audioqualität, eine gute Geräuschunterdrückung und einen Audio-Passthrough, der das i-Tüpfelchen auf dem i-Tüpfelchen ist. Sie sind zwar teuer, aber preislich wettbewerbsfähig mit den anderen Marktführern.

Empfehlungen der Redaktion